RRZN-Handbücher

RRZN-Handbücher für staatliche Hochschulen

Banner Handbücher

Auf dieser Seite finden Sie eine Liste der RRZN IT-Handbücher, nach Themenbereichen sortiert.

Bitte beachten: Diese Liste beinhaltet die an der LUH verfügbaren Handbücher, die Sie als Student/in im Rechenzentrum an der Auskunft erwerben können.

Welche Titel Ihre Uni/Hochschule zur Verfügung stellt, erfahren Sie unter Bezugsquellen.
Die Handbücher können auch nur an diesen Unis/Hochschulen erworben werden. Das Rechenzentrum verschickt keine Einzelexemplare.

 

 

Python

Grundlagen, fortge. Programmierung, Praxis

vergriffen

In Kooperation mit dem Regionalen Rechenzentrum der Universität zu Köln (RRZK)

Inhaltsverzeichnis   Leseprobe   

Inhaltsangabe

Teil I – Tutorium: Grundlagen von Python

  • Einleitung
  • Verfügbarkeit und Installation
  • Erste Schritte
  • Variablen
  • Kontrollstrukturen und Operatoren
  • Funktionen
  • Ein- und Ausgabe
  • Module und Packages
  • Die Python-Standardbibliothek
  • Webprogrammierung
  • Die Zukunft beginnt heute - Ausblick auf Python 3000

Teil II – Fortgeschrittene Python-Programmierung

  • Objektorientierte Programmierung
  • Sprachkonzepte für Python-Profis
  • Plattformunabhängige Programmierung
  • Webentwicklung für Fortgeschrittene

Teil III – Django

  • Django

4. Auflage

Zielgruppe

Studenten und Hochschulmitarbeiter/innen mit Interesse an der
Programmierung

Lernziele

  • Einfacher Einstieg in die Programmierung mittels einer leicht zu erlernenden, aber vielseitigen und modernen Programmiersprache
  • Elegante Erledigung von Systemadministrationsaufgaben
  • Erstellen von dynamischen Webseiten
  • Allgemeines und fundiertes Verständnis der OO-Programmierung
  • Effiziente Nutzung der Python-Standardbibliothek

Voraussetzungen

Fortgeschritte Computer-Anwender ohne Python-Vorkenntnisse

Änderungen gegenüber Vorversion

Änderungen beim Übergang zur 4. Auflage:

– Die Teile I (Grundlagen) und II (Fortge. Programmierung) wurden an die Version 2.7 angepasst (die Neuerungen der Vers. 2.6 und 2.7 sind mit 3.x kompatibel)

– Teil III (Einblicke in Projekte) wurde entfernt.

– Ein Kapitel über das Web-Framework Django wurde als neuer Teil III ergänzt.

– Der Umfang ist unverändert.

Eine Umstellung auf Python 3 (auch Python 3000 bzw. Py3K genannt) wurde zurückgestellt, da sich die Version 3 noch nicht durchgesetzt hat. Das Kapitel 11 „Ausblick auf Python 3“ ist erhalten worden.

Expertenmeinungen

Das RRZN-Handbuch "Python". Was Hochschul-Mitglieder dazu meinen:

„Die Schrift stellt einen abgerundeten Einstieg in Python dar. Die Beispiele und Verweise sorgen für ein grundsätzliches Verständnis und liefern wertvolle Trittsteine auf dem Weg zu komplexeren Anwendungen.“
Markus Krieger, Rechenzentrum, Universität Würzburg

„Man könnte meinen, dass noch ein Python-Handbuch überflüssig ist, denn es gibt doch Tutorials und die komplette Dokumentation online, "ganz umsonst". Am anderen Ende der Skala sind im Fachhandel gedruckte Handbücher für 40 Euro zu haben. Die Lücke wird nun von diesem Python-Handbuch geschlossen: es ist erschwinglich und man hat kein Problem mit Drucken und Binden.

Noch dazu kommt es wunderbar schnell zur Sache, beginnt ganz logisch bei der Installation, hält sich nicht lange mit Datentypen auf, sondern behandelt nach rund 20 Seiten bereits die Kontrollstrukturen. Die Programmiereinführung wird von Beispielen begleitet, die so kurz gehalten sind, dass der Anfänger sie bequem abtippen und nachvollziehen kann.

Das Kapitel über fortgeschrittene Programmiertechniken bietet einen knappen Abriss über die objektorientierte Programmierung, zum Hineinschnuppern für den Anfänger ist dies genug, der restlichen Leserschaft wird ein Überblick über Lösungsmöglichkeiten häufiger Problemstellungen geboten.

Sehr gut finde ich den kurzen Einblick in die Web-Programmierung anhand der häufigsten Anfangsanwendungen Formularverarbeitung und E-Mail. Abgerundet wird das Handbuch durch einen Überblick über die aktivsten Python Projekte.“
Anja Slowinski, Universität Mainz

„Das RRZN-Handbuch „Python –  Grundlagen, fortgeschrittene Programmierung und Praxis“ bietet einen Rundgang durch die Welt der Programmiersprache Python und einige ihrer typischen Anwendungsgebiete. Sie beginnt mit ausgewählten Grundlagen der Sprache, streift kurz verschiedene Bereiche der sehr reichhaltigen Standardbibliothek, stellt einige fortgeschrittene Aspekte wie z.B. das Objektmodell von Python detaillierter dar und informiert abschließend über mehrere Python-basierte Projekte und Frameworks.

Der Python-Neuling erhält dabei einen Überblick über diese Sprache und ihre Einsatzmöglichkeiten, der Fortgeschrittene vermutlich einige Anregungen und Tipps zu Themen, deren Studium lohnenswert erscheint, um die eigenen Python-Kenntnisse sinnvoll zu erweitern.

Der Einsteiger kann mit Hilfe des Buches seine ersten praktischen Schritte beim Erlernen von Python unternehmen. Auf Grund des begrenzten Umfangs des Textes wird es sich dabei aber nötig machen, relativ frühzeitig weitere Literatur hinzuzuziehen, u.a. um Konstrukte zu erlernen, die man in realen Programmen antrifft und daher verstehen sollte, die aber im Text nur kurz gestreift oder nicht erwähnt werden. Das Buch verweist auf mehrere geeignete Quellen.
Kritisch ist anzumerken, dass manche Sachverhalte trotz der sinnvollen Orientierung am Python-Einsteiger in der Darstellung etwas zu stark vereinfacht und gekürzt wurden, so dass ggf. beim Leser ein zu unvollständiges oder gar falsches Bild entsteht. Auch wurden manche Punkte ausgelassen, die üblicherweise in der Python-Literatur Erwähnung finden, da sie spezifisch für die Sprache sind und auch in der Praxis vorkommen. An einigen Stellen wären ausführlichere und genauere Beschreibungen sowie ein exakterer Gebrauch der Fach-Termini wünschenswert.“
Holger Trapp, Universitätsrechenzentrum, TU Chemnitz

Zur Handbuchliste

Neue Handbücher

Python

Grundlagen, fortge. Programmierung, Praxis

vergriffen

In Kooperation mit dem Regionalen Rechenzentrum der Universität zu Köln (RRZK)

Inhaltsverzeichnis   Leseprobe   

Inhaltsangabe

Teil I – Tutorium: Grundlagen von Python

  • Einleitung
  • Verfügbarkeit und Installation
  • Erste Schritte
  • Variablen
  • Kontrollstrukturen und Operatoren
  • Funktionen
  • Ein- und Ausgabe
  • Module und Packages
  • Die Python-Standardbibliothek
  • Webprogrammierung
  • Die Zukunft beginnt heute - Ausblick auf Python 3000

Teil II – Fortgeschrittene Python-Programmierung

  • Objektorientierte Programmierung
  • Sprachkonzepte für Python-Profis
  • Plattformunabhängige Programmierung
  • Webentwicklung für Fortgeschrittene

Teil III – Django

  • Django

4. Auflage

Zielgruppe

Studenten und Hochschulmitarbeiter/innen mit Interesse an der
Programmierung

Lernziele

  • Einfacher Einstieg in die Programmierung mittels einer leicht zu erlernenden, aber vielseitigen und modernen Programmiersprache
  • Elegante Erledigung von Systemadministrationsaufgaben
  • Erstellen von dynamischen Webseiten
  • Allgemeines und fundiertes Verständnis der OO-Programmierung
  • Effiziente Nutzung der Python-Standardbibliothek

Voraussetzungen

Fortgeschritte Computer-Anwender ohne Python-Vorkenntnisse

Änderungen gegenüber Vorversion

Änderungen beim Übergang zur 4. Auflage:

– Die Teile I (Grundlagen) und II (Fortge. Programmierung) wurden an die Version 2.7 angepasst (die Neuerungen der Vers. 2.6 und 2.7 sind mit 3.x kompatibel)

– Teil III (Einblicke in Projekte) wurde entfernt.

– Ein Kapitel über das Web-Framework Django wurde als neuer Teil III ergänzt.

– Der Umfang ist unverändert.

Eine Umstellung auf Python 3 (auch Python 3000 bzw. Py3K genannt) wurde zurückgestellt, da sich die Version 3 noch nicht durchgesetzt hat. Das Kapitel 11 „Ausblick auf Python 3“ ist erhalten worden.

Expertenmeinungen

Das RRZN-Handbuch "Python". Was Hochschul-Mitglieder dazu meinen:

„Die Schrift stellt einen abgerundeten Einstieg in Python dar. Die Beispiele und Verweise sorgen für ein grundsätzliches Verständnis und liefern wertvolle Trittsteine auf dem Weg zu komplexeren Anwendungen.“
Markus Krieger, Rechenzentrum, Universität Würzburg

„Man könnte meinen, dass noch ein Python-Handbuch überflüssig ist, denn es gibt doch Tutorials und die komplette Dokumentation online, "ganz umsonst". Am anderen Ende der Skala sind im Fachhandel gedruckte Handbücher für 40 Euro zu haben. Die Lücke wird nun von diesem Python-Handbuch geschlossen: es ist erschwinglich und man hat kein Problem mit Drucken und Binden.

Noch dazu kommt es wunderbar schnell zur Sache, beginnt ganz logisch bei der Installation, hält sich nicht lange mit Datentypen auf, sondern behandelt nach rund 20 Seiten bereits die Kontrollstrukturen. Die Programmiereinführung wird von Beispielen begleitet, die so kurz gehalten sind, dass der Anfänger sie bequem abtippen und nachvollziehen kann.

Das Kapitel über fortgeschrittene Programmiertechniken bietet einen knappen Abriss über die objektorientierte Programmierung, zum Hineinschnuppern für den Anfänger ist dies genug, der restlichen Leserschaft wird ein Überblick über Lösungsmöglichkeiten häufiger Problemstellungen geboten.

Sehr gut finde ich den kurzen Einblick in die Web-Programmierung anhand der häufigsten Anfangsanwendungen Formularverarbeitung und E-Mail. Abgerundet wird das Handbuch durch einen Überblick über die aktivsten Python Projekte.“
Anja Slowinski, Universität Mainz

„Das RRZN-Handbuch „Python –  Grundlagen, fortgeschrittene Programmierung und Praxis“ bietet einen Rundgang durch die Welt der Programmiersprache Python und einige ihrer typischen Anwendungsgebiete. Sie beginnt mit ausgewählten Grundlagen der Sprache, streift kurz verschiedene Bereiche der sehr reichhaltigen Standardbibliothek, stellt einige fortgeschrittene Aspekte wie z.B. das Objektmodell von Python detaillierter dar und informiert abschließend über mehrere Python-basierte Projekte und Frameworks.

Der Python-Neuling erhält dabei einen Überblick über diese Sprache und ihre Einsatzmöglichkeiten, der Fortgeschrittene vermutlich einige Anregungen und Tipps zu Themen, deren Studium lohnenswert erscheint, um die eigenen Python-Kenntnisse sinnvoll zu erweitern.

Der Einsteiger kann mit Hilfe des Buches seine ersten praktischen Schritte beim Erlernen von Python unternehmen. Auf Grund des begrenzten Umfangs des Textes wird es sich dabei aber nötig machen, relativ frühzeitig weitere Literatur hinzuzuziehen, u.a. um Konstrukte zu erlernen, die man in realen Programmen antrifft und daher verstehen sollte, die aber im Text nur kurz gestreift oder nicht erwähnt werden. Das Buch verweist auf mehrere geeignete Quellen.
Kritisch ist anzumerken, dass manche Sachverhalte trotz der sinnvollen Orientierung am Python-Einsteiger in der Darstellung etwas zu stark vereinfacht und gekürzt wurden, so dass ggf. beim Leser ein zu unvollständiges oder gar falsches Bild entsteht. Auch wurden manche Punkte ausgelassen, die üblicherweise in der Python-Literatur Erwähnung finden, da sie spezifisch für die Sprache sind und auch in der Praxis vorkommen. An einigen Stellen wären ausführlichere und genauere Beschreibungen sowie ein exakterer Gebrauch der Fach-Termini wünschenswert.“
Holger Trapp, Universitätsrechenzentrum, TU Chemnitz

Zur Handbuchliste

Handbücher in Vorbereitung

Python

Grundlagen, fortge. Programmierung, Praxis

vergriffen

In Kooperation mit dem Regionalen Rechenzentrum der Universität zu Köln (RRZK)

Inhaltsverzeichnis   Leseprobe   

Inhaltsangabe

Teil I – Tutorium: Grundlagen von Python

  • Einleitung
  • Verfügbarkeit und Installation
  • Erste Schritte
  • Variablen
  • Kontrollstrukturen und Operatoren
  • Funktionen
  • Ein- und Ausgabe
  • Module und Packages
  • Die Python-Standardbibliothek
  • Webprogrammierung
  • Die Zukunft beginnt heute - Ausblick auf Python 3000

Teil II – Fortgeschrittene Python-Programmierung

  • Objektorientierte Programmierung
  • Sprachkonzepte für Python-Profis
  • Plattformunabhängige Programmierung
  • Webentwicklung für Fortgeschrittene

Teil III – Django

  • Django

4. Auflage

Zielgruppe

Studenten und Hochschulmitarbeiter/innen mit Interesse an der
Programmierung

Lernziele

  • Einfacher Einstieg in die Programmierung mittels einer leicht zu erlernenden, aber vielseitigen und modernen Programmiersprache
  • Elegante Erledigung von Systemadministrationsaufgaben
  • Erstellen von dynamischen Webseiten
  • Allgemeines und fundiertes Verständnis der OO-Programmierung
  • Effiziente Nutzung der Python-Standardbibliothek

Voraussetzungen

Fortgeschritte Computer-Anwender ohne Python-Vorkenntnisse

Änderungen gegenüber Vorversion

Änderungen beim Übergang zur 4. Auflage:

– Die Teile I (Grundlagen) und II (Fortge. Programmierung) wurden an die Version 2.7 angepasst (die Neuerungen der Vers. 2.6 und 2.7 sind mit 3.x kompatibel)

– Teil III (Einblicke in Projekte) wurde entfernt.

– Ein Kapitel über das Web-Framework Django wurde als neuer Teil III ergänzt.

– Der Umfang ist unverändert.

Eine Umstellung auf Python 3 (auch Python 3000 bzw. Py3K genannt) wurde zurückgestellt, da sich die Version 3 noch nicht durchgesetzt hat. Das Kapitel 11 „Ausblick auf Python 3“ ist erhalten worden.

Expertenmeinungen

Das RRZN-Handbuch "Python". Was Hochschul-Mitglieder dazu meinen:

„Die Schrift stellt einen abgerundeten Einstieg in Python dar. Die Beispiele und Verweise sorgen für ein grundsätzliches Verständnis und liefern wertvolle Trittsteine auf dem Weg zu komplexeren Anwendungen.“
Markus Krieger, Rechenzentrum, Universität Würzburg

„Man könnte meinen, dass noch ein Python-Handbuch überflüssig ist, denn es gibt doch Tutorials und die komplette Dokumentation online, "ganz umsonst". Am anderen Ende der Skala sind im Fachhandel gedruckte Handbücher für 40 Euro zu haben. Die Lücke wird nun von diesem Python-Handbuch geschlossen: es ist erschwinglich und man hat kein Problem mit Drucken und Binden.

Noch dazu kommt es wunderbar schnell zur Sache, beginnt ganz logisch bei der Installation, hält sich nicht lange mit Datentypen auf, sondern behandelt nach rund 20 Seiten bereits die Kontrollstrukturen. Die Programmiereinführung wird von Beispielen begleitet, die so kurz gehalten sind, dass der Anfänger sie bequem abtippen und nachvollziehen kann.

Das Kapitel über fortgeschrittene Programmiertechniken bietet einen knappen Abriss über die objektorientierte Programmierung, zum Hineinschnuppern für den Anfänger ist dies genug, der restlichen Leserschaft wird ein Überblick über Lösungsmöglichkeiten häufiger Problemstellungen geboten.

Sehr gut finde ich den kurzen Einblick in die Web-Programmierung anhand der häufigsten Anfangsanwendungen Formularverarbeitung und E-Mail. Abgerundet wird das Handbuch durch einen Überblick über die aktivsten Python Projekte.“
Anja Slowinski, Universität Mainz

„Das RRZN-Handbuch „Python –  Grundlagen, fortgeschrittene Programmierung und Praxis“ bietet einen Rundgang durch die Welt der Programmiersprache Python und einige ihrer typischen Anwendungsgebiete. Sie beginnt mit ausgewählten Grundlagen der Sprache, streift kurz verschiedene Bereiche der sehr reichhaltigen Standardbibliothek, stellt einige fortgeschrittene Aspekte wie z.B. das Objektmodell von Python detaillierter dar und informiert abschließend über mehrere Python-basierte Projekte und Frameworks.

Der Python-Neuling erhält dabei einen Überblick über diese Sprache und ihre Einsatzmöglichkeiten, der Fortgeschrittene vermutlich einige Anregungen und Tipps zu Themen, deren Studium lohnenswert erscheint, um die eigenen Python-Kenntnisse sinnvoll zu erweitern.

Der Einsteiger kann mit Hilfe des Buches seine ersten praktischen Schritte beim Erlernen von Python unternehmen. Auf Grund des begrenzten Umfangs des Textes wird es sich dabei aber nötig machen, relativ frühzeitig weitere Literatur hinzuzuziehen, u.a. um Konstrukte zu erlernen, die man in realen Programmen antrifft und daher verstehen sollte, die aber im Text nur kurz gestreift oder nicht erwähnt werden. Das Buch verweist auf mehrere geeignete Quellen.
Kritisch ist anzumerken, dass manche Sachverhalte trotz der sinnvollen Orientierung am Python-Einsteiger in der Darstellung etwas zu stark vereinfacht und gekürzt wurden, so dass ggf. beim Leser ein zu unvollständiges oder gar falsches Bild entsteht. Auch wurden manche Punkte ausgelassen, die üblicherweise in der Python-Literatur Erwähnung finden, da sie spezifisch für die Sprache sind und auch in der Praxis vorkommen. An einigen Stellen wären ausführlichere und genauere Beschreibungen sowie ein exakterer Gebrauch der Fach-Termini wünschenswert.“
Holger Trapp, Universitätsrechenzentrum, TU Chemnitz

Zur Handbuchliste

Newsletter

Jetzt den Handbuch-Newsletter abonnieren:

Letzte Änderung: 11.09.2013