RRZN-Handbücher

RRZN-Handbücher für staatliche Hochschulen

Banner Handbücher

Auf dieser Seite finden Sie eine Liste der RRZN IT-Handbücher, nach Themenbereichen sortiert.

Bitte beachten: Diese Liste beinhaltet die an der LUH verfügbaren Handbücher, die Sie als Student/in im Rechenzentrum an der Auskunft erwerben können.

Welche Titel Ihre Uni/Hochschule zur Verfügung stellt, erfahren Sie unter Bezugsquellen.
Die Handbücher können auch nur an diesen Unis/Hochschulen erworben werden. Das Rechenzentrum verschickt keine Einzelexemplare.

 

 

Datensicherheit

für Windows-PCs. Grundlagen

vergriffen

Inhaltsverzeichnis   Leseprobe   

Inhaltsangabe

  • Standards im Bereich Datensicherheit
  • Sicherheitsrisiken durch Mitarbeiter
  • Sicherheitsrisiken durch Schadensprogramme (z. B. Viren)
  • Sicherheitsaspekte in Netzwerken
  • Schutz des PCs mit systemeigenen Mitteln
  • Sichere Nutzung des Internets
  • PC vor Viren, Dialern und Spyware schützen
  • Firewalls einsetzen
  • Daten verschlüsseln
  • Sicherheitsaspekte beim Internetbanking bzw. E-Commerce
  • Daten sichern und wiederherstellen

Dieses Handbuch wird Mitte Mai 2006 erscheinen.

Zielgruppe

Windows-Nutzer

Lernziele

  • Kenntnisse über die Bedeutung der Datensicherheit
  • Fähigkeit, Daten zu sichern und Systemeinstellungen wiederherzustellen
  • Kenntnisse über Schadensprogramme und die Fähigkeit Sicherheitseinstellungen vorzunehmen
  • Kenntnisse über Verfahren der Datenverschlüsselung und Datenübermittlung und die Fähigkeit diese anzuwenden
  • Kenntnisse über Zugriffsbeschränkungen und die Fähigkeit, diese einzurichten
  • Überblick über Sicherheitsaspekte privater Netze

Voraussetzungen

Sicherer Umgang mit den Betriebssystemen Windows XP bzw. Windows 2000

Hinweise

Schützen Sie professionell die Daten auf Ihrem PC!

  • Lernen Sie die möglichen Gefahrenquellen für die Sicherheit Ihrer Daten kennen.
  • Verhindern Sie unerwünschte Zugriffe durch systeminterne Einstellungen.
  • Nutzen Sie Virenscanner, Firewalls und andere Schutzprogramme wie ein Profi.
  • Verschlüsseln Sie E-Mails und Ihre sensiblen Daten.
  • Sichern Sie Ihre Daten einfach und effizient durch regelmäßige Backups.

Expertenmeinungen

Das RRZN-Handbuch "Datensicherheit (Windows)". Was Hochschulmitglieder dazu meinen:

„Zunächst: Das Thema Datensicherheit halte ich für überaus wichtig und überfällig! Das Buch hat mit gut gefallen. Alle relevanten Themen werden angeschnitten und im Groben erklärt. Da es sich um ein Grundlagen-Buch handelt und nicht um ein Kompendium, halte ich den Umfang der einzelnen Themen für angemessen. …“
Dipl.-Ing. Frank Doppmeier, HRZ, Universität Bielefeld

„Das Handbuch bietet eine aktuelle Zusammenstellung der Gefahrenquellen und Abwehrmaßnahmen hauptsächlich in Bezug auf die sichere Internet-Nutzung mit dem Schwerpunkt Windows-Betriebssysteme. Während im Handbuch „Netzwerke/Sicherheit“ vom Oktober 2004 die Zielgruppe klar definiert wird als IT-Fachkräfte und Administratoren, hat der Autor dieser Unterlage offenbar etwas Anderes im Sinn: nur Kapitel 2, das sich mit theoretischen Grundüberlegungen und Inhalten des Datenschutzes im Allgemeinen befasst, und die Kapitel 3 und 5  (Sicherheitsprobleme durch Mitarbeiter, strukturierte Netzwerke) adressieren in erster Linie IT-Fachleute bzw. das Management mittelständischer Unternehmen, spätestens aber ab Kapitel 6 (S. 48) wird der individuelle Computernutzer, der entschlossen ist, seinem Windows-System die notwendige minimale Grundsicherung zu verpassen, unmittelbar „an die Hand genommen“. Nach einer Schritt-für-Schritt Beschreibung betriebssysteminterner Maßnahmen wird ausführlich auf die Etablierung einer für den Privatgebrauch kostenlosen Antivirensoftware (Antivir) und Personal Firewall (ZoneAlarm) eingangen. Hinzu kommen eine Fülle nützlicher Tipps und Hinweise zu den Themen Datenverschlüsselung, Daten-Backup, das endgültige Löschen sensibler Daten und Internetbanking.

Hinweis: Viele Hochschul-RZ (auch das RRZN) stellen den Mitgliedern ihrer Hochschule kostenlos die Antivirensoftware Sophos-Antivirus (Programm und AutoUpdate) für ihren Arbeitsplatz und für ihren privat genutzten Computer zu Hause zur Verfügung!

Uni Hannover: Für die verschlüsselte und signierte Übermittlung von E-Mail stellt die Certification Authority der UH (UH-CA) digitale Zertifikate aus!
Birgit Gersbeck-Schierholz, RRZN, Leibniz Universität Hannover

„Das Buch „Datensicherheit“ stellt die Belange der Datensicherheit umfassend dar. Es wird sowohl auf die Gefahren als auch die Schutzmaßnahmen eingegangen. Besonders gefällt mir die Darstellung der besonderen Verantwortung des Benutzers, die oft nicht beachtet wird. Natürlich werden auch die Gefahren durch Viren, Dialer und Spyware gezeigt. Schutzmechanismen, wie Sicherheitseinstellungen im Browser und Firewallsysteme, werden mit ihren Möglichkeiten dargestellt. Ebenso interessant ist das Kapitel über Datenverschlüsselung. Informativ und von allgemeinem Interesse sind die Ausführungen zu den Problemen beim Internetbanking und E-Commerce. Das Kapitel Datensicherung und Datenwiederherstellung rundet die Problematik ab.

Ein sehr interessantes Buch, das sensibilisiert für die Aspekte der Datensicherheit und auch die Einschränkungen hervorhebt, die sich durch verstärkte Sicherheitseinstellungen ergeben.“
Dipl.-Ing. (FH) Heike Hennicke, FB Informatik, Hochschule Anhalt (FH), Köthen

„Das Büchlein zur Datensicherheit bei Windows-Rechnern gefällt mir sehr gut. Eine ausgezeichnete Einführung in alle Aspekte der Datenübermittlung und -verarbeitung und die dabei auftretenden Sicherheitsprobleme sowie Techniken und Methoden, um genau diese Probleme in den Griff zu bekommen. Wie alle Bücher aus dem Herdt-Verlag hervorragend für den Unterricht geeignet.“
Günter Schättiger, FB Informatik, Rechenzentrum, Universität Hamburg

„Das Buch „Datensicherheit“ sensibilisiert den Leser für die Belange der Datensicherheit im täglichen Umgang mit dem Computer. Neben den möglichen Gefahrenquellen, speziell im Umgang mit dem Internet, werden darin die erforderlichen Gegenmaßnahmen Schritt für Schritt anschaulich verdeutlicht. Dabei geht der Autor nicht nur auf die Gefährdung durch Viren und den Missbrauch von persönlichen Daten ein und zeigt die nötigen Gegenmaßnahmen auf, sondern beschäftigt sich u. a. auch mit Backup-Konzepten, um einen Datenverlust bei Problemen zu verhindern. Dieses Buch sollte jedem neuen PC beiliegen, damit jeder Anwender selbständig die notwendigen Schritte für ein sichere System beschreiten kann.“
Heiko Berberich, Student der Angewandten Informatik, FH Erfurt

 

 

Zur Handbuchliste

Neue Handbücher

Datensicherheit

für Windows-PCs. Grundlagen

vergriffen

Inhaltsverzeichnis   Leseprobe   

Inhaltsangabe

  • Standards im Bereich Datensicherheit
  • Sicherheitsrisiken durch Mitarbeiter
  • Sicherheitsrisiken durch Schadensprogramme (z. B. Viren)
  • Sicherheitsaspekte in Netzwerken
  • Schutz des PCs mit systemeigenen Mitteln
  • Sichere Nutzung des Internets
  • PC vor Viren, Dialern und Spyware schützen
  • Firewalls einsetzen
  • Daten verschlüsseln
  • Sicherheitsaspekte beim Internetbanking bzw. E-Commerce
  • Daten sichern und wiederherstellen

Dieses Handbuch wird Mitte Mai 2006 erscheinen.

Zielgruppe

Windows-Nutzer

Lernziele

  • Kenntnisse über die Bedeutung der Datensicherheit
  • Fähigkeit, Daten zu sichern und Systemeinstellungen wiederherzustellen
  • Kenntnisse über Schadensprogramme und die Fähigkeit Sicherheitseinstellungen vorzunehmen
  • Kenntnisse über Verfahren der Datenverschlüsselung und Datenübermittlung und die Fähigkeit diese anzuwenden
  • Kenntnisse über Zugriffsbeschränkungen und die Fähigkeit, diese einzurichten
  • Überblick über Sicherheitsaspekte privater Netze

Voraussetzungen

Sicherer Umgang mit den Betriebssystemen Windows XP bzw. Windows 2000

Hinweise

Schützen Sie professionell die Daten auf Ihrem PC!

  • Lernen Sie die möglichen Gefahrenquellen für die Sicherheit Ihrer Daten kennen.
  • Verhindern Sie unerwünschte Zugriffe durch systeminterne Einstellungen.
  • Nutzen Sie Virenscanner, Firewalls und andere Schutzprogramme wie ein Profi.
  • Verschlüsseln Sie E-Mails und Ihre sensiblen Daten.
  • Sichern Sie Ihre Daten einfach und effizient durch regelmäßige Backups.

Expertenmeinungen

Das RRZN-Handbuch "Datensicherheit (Windows)". Was Hochschulmitglieder dazu meinen:

„Zunächst: Das Thema Datensicherheit halte ich für überaus wichtig und überfällig! Das Buch hat mit gut gefallen. Alle relevanten Themen werden angeschnitten und im Groben erklärt. Da es sich um ein Grundlagen-Buch handelt und nicht um ein Kompendium, halte ich den Umfang der einzelnen Themen für angemessen. …“
Dipl.-Ing. Frank Doppmeier, HRZ, Universität Bielefeld

„Das Handbuch bietet eine aktuelle Zusammenstellung der Gefahrenquellen und Abwehrmaßnahmen hauptsächlich in Bezug auf die sichere Internet-Nutzung mit dem Schwerpunkt Windows-Betriebssysteme. Während im Handbuch „Netzwerke/Sicherheit“ vom Oktober 2004 die Zielgruppe klar definiert wird als IT-Fachkräfte und Administratoren, hat der Autor dieser Unterlage offenbar etwas Anderes im Sinn: nur Kapitel 2, das sich mit theoretischen Grundüberlegungen und Inhalten des Datenschutzes im Allgemeinen befasst, und die Kapitel 3 und 5  (Sicherheitsprobleme durch Mitarbeiter, strukturierte Netzwerke) adressieren in erster Linie IT-Fachleute bzw. das Management mittelständischer Unternehmen, spätestens aber ab Kapitel 6 (S. 48) wird der individuelle Computernutzer, der entschlossen ist, seinem Windows-System die notwendige minimale Grundsicherung zu verpassen, unmittelbar „an die Hand genommen“. Nach einer Schritt-für-Schritt Beschreibung betriebssysteminterner Maßnahmen wird ausführlich auf die Etablierung einer für den Privatgebrauch kostenlosen Antivirensoftware (Antivir) und Personal Firewall (ZoneAlarm) eingangen. Hinzu kommen eine Fülle nützlicher Tipps und Hinweise zu den Themen Datenverschlüsselung, Daten-Backup, das endgültige Löschen sensibler Daten und Internetbanking.

Hinweis: Viele Hochschul-RZ (auch das RRZN) stellen den Mitgliedern ihrer Hochschule kostenlos die Antivirensoftware Sophos-Antivirus (Programm und AutoUpdate) für ihren Arbeitsplatz und für ihren privat genutzten Computer zu Hause zur Verfügung!

Uni Hannover: Für die verschlüsselte und signierte Übermittlung von E-Mail stellt die Certification Authority der UH (UH-CA) digitale Zertifikate aus!
Birgit Gersbeck-Schierholz, RRZN, Leibniz Universität Hannover

„Das Buch „Datensicherheit“ stellt die Belange der Datensicherheit umfassend dar. Es wird sowohl auf die Gefahren als auch die Schutzmaßnahmen eingegangen. Besonders gefällt mir die Darstellung der besonderen Verantwortung des Benutzers, die oft nicht beachtet wird. Natürlich werden auch die Gefahren durch Viren, Dialer und Spyware gezeigt. Schutzmechanismen, wie Sicherheitseinstellungen im Browser und Firewallsysteme, werden mit ihren Möglichkeiten dargestellt. Ebenso interessant ist das Kapitel über Datenverschlüsselung. Informativ und von allgemeinem Interesse sind die Ausführungen zu den Problemen beim Internetbanking und E-Commerce. Das Kapitel Datensicherung und Datenwiederherstellung rundet die Problematik ab.

Ein sehr interessantes Buch, das sensibilisiert für die Aspekte der Datensicherheit und auch die Einschränkungen hervorhebt, die sich durch verstärkte Sicherheitseinstellungen ergeben.“
Dipl.-Ing. (FH) Heike Hennicke, FB Informatik, Hochschule Anhalt (FH), Köthen

„Das Büchlein zur Datensicherheit bei Windows-Rechnern gefällt mir sehr gut. Eine ausgezeichnete Einführung in alle Aspekte der Datenübermittlung und -verarbeitung und die dabei auftretenden Sicherheitsprobleme sowie Techniken und Methoden, um genau diese Probleme in den Griff zu bekommen. Wie alle Bücher aus dem Herdt-Verlag hervorragend für den Unterricht geeignet.“
Günter Schättiger, FB Informatik, Rechenzentrum, Universität Hamburg

„Das Buch „Datensicherheit“ sensibilisiert den Leser für die Belange der Datensicherheit im täglichen Umgang mit dem Computer. Neben den möglichen Gefahrenquellen, speziell im Umgang mit dem Internet, werden darin die erforderlichen Gegenmaßnahmen Schritt für Schritt anschaulich verdeutlicht. Dabei geht der Autor nicht nur auf die Gefährdung durch Viren und den Missbrauch von persönlichen Daten ein und zeigt die nötigen Gegenmaßnahmen auf, sondern beschäftigt sich u. a. auch mit Backup-Konzepten, um einen Datenverlust bei Problemen zu verhindern. Dieses Buch sollte jedem neuen PC beiliegen, damit jeder Anwender selbständig die notwendigen Schritte für ein sichere System beschreiten kann.“
Heiko Berberich, Student der Angewandten Informatik, FH Erfurt

 

 

Zur Handbuchliste

Handbücher in Vorbereitung

Datensicherheit

für Windows-PCs. Grundlagen

vergriffen

Inhaltsverzeichnis   Leseprobe   

Inhaltsangabe

  • Standards im Bereich Datensicherheit
  • Sicherheitsrisiken durch Mitarbeiter
  • Sicherheitsrisiken durch Schadensprogramme (z. B. Viren)
  • Sicherheitsaspekte in Netzwerken
  • Schutz des PCs mit systemeigenen Mitteln
  • Sichere Nutzung des Internets
  • PC vor Viren, Dialern und Spyware schützen
  • Firewalls einsetzen
  • Daten verschlüsseln
  • Sicherheitsaspekte beim Internetbanking bzw. E-Commerce
  • Daten sichern und wiederherstellen

Dieses Handbuch wird Mitte Mai 2006 erscheinen.

Zielgruppe

Windows-Nutzer

Lernziele

  • Kenntnisse über die Bedeutung der Datensicherheit
  • Fähigkeit, Daten zu sichern und Systemeinstellungen wiederherzustellen
  • Kenntnisse über Schadensprogramme und die Fähigkeit Sicherheitseinstellungen vorzunehmen
  • Kenntnisse über Verfahren der Datenverschlüsselung und Datenübermittlung und die Fähigkeit diese anzuwenden
  • Kenntnisse über Zugriffsbeschränkungen und die Fähigkeit, diese einzurichten
  • Überblick über Sicherheitsaspekte privater Netze

Voraussetzungen

Sicherer Umgang mit den Betriebssystemen Windows XP bzw. Windows 2000

Hinweise

Schützen Sie professionell die Daten auf Ihrem PC!

  • Lernen Sie die möglichen Gefahrenquellen für die Sicherheit Ihrer Daten kennen.
  • Verhindern Sie unerwünschte Zugriffe durch systeminterne Einstellungen.
  • Nutzen Sie Virenscanner, Firewalls und andere Schutzprogramme wie ein Profi.
  • Verschlüsseln Sie E-Mails und Ihre sensiblen Daten.
  • Sichern Sie Ihre Daten einfach und effizient durch regelmäßige Backups.

Expertenmeinungen

Das RRZN-Handbuch "Datensicherheit (Windows)". Was Hochschulmitglieder dazu meinen:

„Zunächst: Das Thema Datensicherheit halte ich für überaus wichtig und überfällig! Das Buch hat mit gut gefallen. Alle relevanten Themen werden angeschnitten und im Groben erklärt. Da es sich um ein Grundlagen-Buch handelt und nicht um ein Kompendium, halte ich den Umfang der einzelnen Themen für angemessen. …“
Dipl.-Ing. Frank Doppmeier, HRZ, Universität Bielefeld

„Das Handbuch bietet eine aktuelle Zusammenstellung der Gefahrenquellen und Abwehrmaßnahmen hauptsächlich in Bezug auf die sichere Internet-Nutzung mit dem Schwerpunkt Windows-Betriebssysteme. Während im Handbuch „Netzwerke/Sicherheit“ vom Oktober 2004 die Zielgruppe klar definiert wird als IT-Fachkräfte und Administratoren, hat der Autor dieser Unterlage offenbar etwas Anderes im Sinn: nur Kapitel 2, das sich mit theoretischen Grundüberlegungen und Inhalten des Datenschutzes im Allgemeinen befasst, und die Kapitel 3 und 5  (Sicherheitsprobleme durch Mitarbeiter, strukturierte Netzwerke) adressieren in erster Linie IT-Fachleute bzw. das Management mittelständischer Unternehmen, spätestens aber ab Kapitel 6 (S. 48) wird der individuelle Computernutzer, der entschlossen ist, seinem Windows-System die notwendige minimale Grundsicherung zu verpassen, unmittelbar „an die Hand genommen“. Nach einer Schritt-für-Schritt Beschreibung betriebssysteminterner Maßnahmen wird ausführlich auf die Etablierung einer für den Privatgebrauch kostenlosen Antivirensoftware (Antivir) und Personal Firewall (ZoneAlarm) eingangen. Hinzu kommen eine Fülle nützlicher Tipps und Hinweise zu den Themen Datenverschlüsselung, Daten-Backup, das endgültige Löschen sensibler Daten und Internetbanking.

Hinweis: Viele Hochschul-RZ (auch das RRZN) stellen den Mitgliedern ihrer Hochschule kostenlos die Antivirensoftware Sophos-Antivirus (Programm und AutoUpdate) für ihren Arbeitsplatz und für ihren privat genutzten Computer zu Hause zur Verfügung!

Uni Hannover: Für die verschlüsselte und signierte Übermittlung von E-Mail stellt die Certification Authority der UH (UH-CA) digitale Zertifikate aus!
Birgit Gersbeck-Schierholz, RRZN, Leibniz Universität Hannover

„Das Buch „Datensicherheit“ stellt die Belange der Datensicherheit umfassend dar. Es wird sowohl auf die Gefahren als auch die Schutzmaßnahmen eingegangen. Besonders gefällt mir die Darstellung der besonderen Verantwortung des Benutzers, die oft nicht beachtet wird. Natürlich werden auch die Gefahren durch Viren, Dialer und Spyware gezeigt. Schutzmechanismen, wie Sicherheitseinstellungen im Browser und Firewallsysteme, werden mit ihren Möglichkeiten dargestellt. Ebenso interessant ist das Kapitel über Datenverschlüsselung. Informativ und von allgemeinem Interesse sind die Ausführungen zu den Problemen beim Internetbanking und E-Commerce. Das Kapitel Datensicherung und Datenwiederherstellung rundet die Problematik ab.

Ein sehr interessantes Buch, das sensibilisiert für die Aspekte der Datensicherheit und auch die Einschränkungen hervorhebt, die sich durch verstärkte Sicherheitseinstellungen ergeben.“
Dipl.-Ing. (FH) Heike Hennicke, FB Informatik, Hochschule Anhalt (FH), Köthen

„Das Büchlein zur Datensicherheit bei Windows-Rechnern gefällt mir sehr gut. Eine ausgezeichnete Einführung in alle Aspekte der Datenübermittlung und -verarbeitung und die dabei auftretenden Sicherheitsprobleme sowie Techniken und Methoden, um genau diese Probleme in den Griff zu bekommen. Wie alle Bücher aus dem Herdt-Verlag hervorragend für den Unterricht geeignet.“
Günter Schättiger, FB Informatik, Rechenzentrum, Universität Hamburg

„Das Buch „Datensicherheit“ sensibilisiert den Leser für die Belange der Datensicherheit im täglichen Umgang mit dem Computer. Neben den möglichen Gefahrenquellen, speziell im Umgang mit dem Internet, werden darin die erforderlichen Gegenmaßnahmen Schritt für Schritt anschaulich verdeutlicht. Dabei geht der Autor nicht nur auf die Gefährdung durch Viren und den Missbrauch von persönlichen Daten ein und zeigt die nötigen Gegenmaßnahmen auf, sondern beschäftigt sich u. a. auch mit Backup-Konzepten, um einen Datenverlust bei Problemen zu verhindern. Dieses Buch sollte jedem neuen PC beiliegen, damit jeder Anwender selbständig die notwendigen Schritte für ein sichere System beschreiten kann.“
Heiko Berberich, Student der Angewandten Informatik, FH Erfurt

 

 

Zur Handbuchliste

Newsletter

Jetzt den Handbuch-Newsletter abonnieren:

Letzte Änderung: 27.10.2014