RRZN-Handbücher > Handbuch

VBA-Programmierung (2007)

Integrierte Lösungen mit Office 2007

Druckausgabe vergriffen

Dieses Handbuch ist ein unveränderter Nachdruck einer Seminarunterlage des Herdt-Verlages

Inhaltsverzeichnis   Leseprobe   Übungsdateien

Inhaltsangabe

  • Office programmieren
  • Die VBA-Entwicklungsumgebung
  • Die Sprachelemente von VBA
  • Objektorientierte Programmierung mit VBA
  • Gemeinsam genutzte VBA-Elemente
  • Programmieren der Office-Anwendungen
  • Kommunikation zwischen Office-Anwendungen
  • Benutzerdefinierte Dialoge verwenden
  • Datenbankzugriff in Office-Anwendungen
  • Integrierte Lösungen mit Word
  • Integrierte Lösungen mit Excel
  • Integrierte Lösungen mit Access
  • Integrierte Lösungen mit PowerPoint
  • Integrierte Lösungen mit Outlook

    Zielgruppe

    Professionelle Office-Anwender, VBA-Programmierer

    Lernziele

    Automatisierung von anwendungsübergreifenden Aufgaben mit der VBA-Programmierung.Profitieren Sie von den Tipps, den ausführlichen kommentierten Code-Beispielen und den zahlreichen Übungen des Office-Programmierbuchs.

    • Die Vorstellung der wichtigsten Programmiertechniken und der Objektmodelle der Officeanwendungen führen Sie schnell in die VBA-Programmierung ein.
    • Lernen Sie Techniken kennen, um Office-Anwendungen zu automatisieren.
    • Greifen Sie aus Office-Anwendungen mit ADO oder DAO auf Datenbanken zu.
    • Programmieren Sie integrierte Lösungen für Word, Excel, Access, PowerPoint und Outlook.

    Voraussetzungen

    Grundkenntnisse in den Office-Anwendungen und der VBA-Programmierung

    Hinweise

    Was bedeutet VBA?

    Arbeitserleichterung durch Makros

    Das Office-Paket enthält eine Sammlung von Anwendungen, mit denen Sie Aufgaben der Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Datenverarbeitung, Präsentation und Planung erledigen können. Sie können alle Anwendungen ohne Programmierkenntnisse einsetzen.
    Im Praxiseinsatz der Office-Anwendungen treten häufig immer gleiche Handlungen auf, die zeitsparend automatisch ausgeführt werden könnten. Zu diesem Zweck führte Microsoft so genannte Makros ein, die eine Reihe von Tastaturanschlägen oder Mausbedienungen zu einer Einheit zusammenfassen konnten. Makros waren jedoch keine Entwicklungswerkzeuge für Programmierer, sondern nur Arbeitserleichterungen für die Anwender.
    Im Laufe der Zeit wurde die Makro-Sprache der Office-Anwendungen stets erweitert und immer weiter zu einer strukturierten Programmiersprache entwickelt.

    Programmierung mit VBA

    Die umfangreichen Makro-Sprachen der einzelnen Office-Anwendungen (Excel-Makros, Word-Basic, Access-Basic) erlaubten keine einheitliche Programmierung im Office-Paket. Aus diesem Grund wurde eine einheitliche Programmiersprache entwickelt und in alle Anwendungen integriert: Visual Basic for Applications (VBA).
    VBA ist eine objektorientierte, vollwertige Programmiersprache, die sich an Basic anlehnt. Sie verfügt über umfassende Objektmodelle für alle Office-Anwendungen und erlaubt eine strukturierte und modulorientierte Programmierung. Auch wenn VBA speziell auf die Eigenschaften und Anforderungen für den Einsatz innerhalb einer Office-Anwendung ausgerichtet ist, verfügt es über viele Fähigkeiten und Merkmale einer normalen Programmiersprache, wie beispielsweise Delphi oder Visual Basic.
    Um die Programmierung zu erleichtern, verfügt das Office-Paket über eine VBA-Entwicklungsumgebung, die als eigenständige Anwendung ausgeführt wird. Die Entwicklungsumgebung bietet Ihnen eine übersichtliche Arbeitsumgebung zum Programmieren, die Ihnen darüber hinaus noch einige Programmierhilfen und Arbeitserleichterungen zur Verfügung stellt.

    (Zitat aus dem VBA-Handbuch)

    Änderungen gegenüber Vorversion

    • Das Objektmodell DAO für den Datenbankzugriff wurde aufgenommen.
    • Objekte, Attribute oder Methoden, die nicht mehr unterstützt oder geändert wurden, wurden gelöscht (z.B. Filesearch), bzw. geändert  (z.B. Folder (Outlook)).
    • Inhalte zum Bearbeiten von Menüleisten wurden gelöscht, da diese Technik durch das Konzept der Multifunktionsleisten abgelöst wurde.

    Highlights

    • Die neuen Dateiformate der mit Office erstellten Dateien erlauben eine Unterscheidung zwischen Dateien (oder Vorlagen) mit und ohne Makros.
    • Das Schutzsystem von Outlook

    Expertenmeinungen

    Das Handbuch »VBA-Programmierung (2007)«. Was Hochschulmitglieder davon halten:

     „Mit diesem Heft hat sich der Herdt-Verlag m. E. sehr verdient gemacht. In dieser Zusammenstellung gibt es auf dem deutschsprachigen Sektor wenig Vergleichbares. Meiner Meinung nach sind die Beispiele sehr repräsentativ und gelungen. Damit bekommt auch der Einsteiger (was ich in diesem Fall bei Word und PowerPoint auch bin) einen Eindruck, welche Automatisierungslösungen mittels VBA realisierbar sind.“
    Prof. Dr. D. Lobenstein, Wirtschaftsinformatik, FH Erfurt

    „Mit grßer Wertschätzung und Dankbarkeit setzen wir am Lehrgebiet Bauinformatik der Bergischen Universität Wuppertal die RRZN-Handbücher,speziell die Handbücher für VBA-Programmierung ein, die sowohl ein Qualitätshandbuch fürr Professoren und Assistenten, als auch ein Nachschlagewerk für unsere Studierenden darbieten.
    Ich persönlich schätze die wertvolle persönliche Betreuung, ohne die eine Lehre in der jetzigen Form nicht möglich wäre.“
    Dipl.-Ing. Alireza Eghdam, Lehr- und Forschungsgebiet für Theoretische Methoden und Angewandte Informatik der Abt. Bauingenieurwesen, Uni Wuppertal

    Das Handbuch »VBA-Programmierung (2003)«. Was Hochschulmitglieder davon halten:

    „Das VBA-Buch ist sehr übersichtlich mit vielen Beispielen gestaltet; allerdings muss man schon in Office-Anwendungen geübt sein, um detailliert folgen zu können – es wendet sich ja auch an solche Nutzer.
    Gut finde ich die Beispielserklaerungen mit eingekreisten Nummern, die die genaue Zeilenzuordnung des Codes sofort ermöglichen.
    Viel Erfolg mit diesem Buch!“
    Prof. Dr. H.-U. Finzel, FB Chemie, Hochschule Niederrhein, Krefeld

    „Ich empfehle das RRZN-Handbuch nachdrücklich!“
    Prof. Dr.-Ing. Volkmar Richter, FB Informatik, Hochschule Anhalt (FH), Köthen

    „Mit dem vorliegenden Exemplar Microsoft VBA Programmierung "Integrierte Lösungen mit Office 2003" wird in leicht verständlichen Kapiteln und Arbeitsschritten dem angehenden VBA-Programmierer dieser komplexe Stoff näher gebracht.
    In den ersten Kapiteln werden alle wichtigen Office VBA Syntax-Regeln,Programmsteuerung und Konzepte besprochen. Weiter über die allgemeine Office Programmkommunikation und den Zugriff auf Daten.
    Abschließend wird jede Office Anwendung (Word, Excel, PowerPoint und Outlook) mit je zwei Szenarien VBA Programmierung sehr ausführlich betrachtet und erklärt, sowie spezielle Programmtechniken betrachtet. Abgerundet wird dieses Lehrbuch durch Übungen, jeweils am Ende des Kapitels. Raum für eigene Notizen steht sehr umfangreich zur Verfügung.

    Mein Fazit: Sehr zu empfehlen!“
    Thorsten Hindermann, GWDG/Universität Göttingen

    Das Handbuch »VBA-Programmierung (Office XP)«. Was Hochschulmitglieder davon halten:

    »Diese Publikation ist eine sehr gelungene und kurz gehaltene Zusammenstellung der meisten VBA-Befehle. Ich finde sie sehr empfehlenswert. Wer sich tiefgründiger mit MS Office auseinandersetzen und sogar einen Einblick in die, zugegeben manchmal zu tiefgründige Programmierung, in VBA nehmen möchte, dem ist dieses Werk wirklich zu empfehlen.
    Aufgrund der bereits jetzt vorliegenden großen Anzahl der Seiten fehlen den meisten Befehlen weitere, untergeordnete Befehle, die man aber jederzeit in der VBA-Hilfe (nach Bestätigung der Taste F1) nachlesen kann.
    Dieses Buch könnte ebenfalls als Lehrmittel hervorragend eingesetzt werden. Unter Einbeziehung eigener, selbstgeschriebener Dokumente und VBA-Module kann man sehr anschaulich Funktionen darstellen.
    Alles in allem, kann ich, wie gesagt, dieses Buch allen empfehlen, ob Student oder Professor. Es hat einen sehr positiven Eindruck hinterlassen.«
    Christian Möbius, Student der Ingenieurinformatik, FH Frankfurt/Main

    »Generelles Fazit: Das Buch ist in Ordnung und zu gebrauchen.«
    Dr. Thomas Schmidt, Hochschulrechenzentrum, FHTW Berlin

    »Es handelt sich hier um ein weiteres hervorragendes Heft, das sich in die Reihe gut einpasst. Beim endgültigen Erscheinen werde ich eine Reihe von Teilen in meine Vorlesungen übernehmen.«
    Prof. Dipl.-Ing. (Univ.) Franz-Josef Krichenbauer, FH Biberach

    Das Handbuch »VBA-Programmierung (Office 2000)«. Was Experten davon halten:

    »Es sind sicherlich einige vertiefte Grundkenntnisse in VBA und MS-Office erforderlich, um ganz einsteigen zu können, aber ansonsten reiht sich dieser Band bestens in die anderen RRZN-Bücher ein:

    • konzentriert,
    • das Wesentliche in klarer verständlicher Weise darstellend,
    • durch hervorragende grafische Darstellung schnell erfassbar,
    • mit interessanten Beispielen ausgestattet, die jeweils direkten Bezug zu dem vorher Erlernten haben und dieses vertiefen,
    • übersichtlich und gut gegliedert.

    Das Durcharbeiten hat mir persönlich sehr viel Spaß gemacht. Ich habe in dem Band viele, für mich neue Anwendungen gefunden, die Sinn machen. Es zeigt in sehr beeindruckender Weise, dass mit VBA die Office-Anwendungen optimiert und erweitert werden können. Ich werde sicherlich auch Beispiele aus diesem Heft bei meinen Vorlesungen heranziehen und den Studenten das Heft zur Lektüre wärmstens empfehlen. Auch für diesen Band gilt wieder: Das beste was es auf dem Markt gibt!«
    Prof. Dipl.-Ing. (Univ.) Franz-Josef Krichenbauer, FH Biberach

    »Der Text erscheint (im pauschalen Urteil) als geglückt. Es ist klar, dass sich die Autoren sehr viel Mühe gegeben haben. Der Text wendet sich ja an Anwender mit Vorkenntnissen; für diese ist er ein sehr brauchbarer Ausgangspunkt.«
    Wolfgang J. Weber, Hochschulrechenzentrum, Universität Frankfurt/Main

    »Eine sehr gute Einführung. Hervorragende Sammlung von Beispielen. In der Praxis sofort verwendbar.«
    Dipl-Ing., Dipl-Inf. Alfred Linder, Fachhochschule Düsseldorf

    »Das Werk ist wirklich gelungen und liefert in kompakter Form einen fundierten Einstieg in die VBA-Programmierung. Es eignet sich aber sicherlich weniger für Programmier-Novizen, da es hin und wieder Grundkenntnisse voraussetzt, die nicht jeder Studienanfänger mitbringt.
    Alles in allem ein dickes Lob an die Macher!«
    Prof. Werner Burkard, Leiter des Hochschulrechenzentrum der FH Pforzheim

     

    Zur Handbuchliste

    RRZN-Handbücher

    Letzte Änderung: 20.03.2014