RRZN-Handbücher > Handbuch

Mac OS X 10.6

Grundlagen und Systembetreuung

Inhaltsverzeichnis      

Inhaltsangabe

Einführung zu dieser Unterlage

1.1 Für wen dieses Buch erstellt wurde

1.2 Arbeiten mit diesem Buch

1.3 Was ist Mac OS X?

1.4 Tastaturbedienung

1.5 Begriffserläuterungen

2 Installation und Einrichtung von Mac OS X

2.1 Das Installationsprogramm von Mac OS X

2.2 Der Systemassistent

2.3 Erste Schritte nach einer Installation

3 Arbeiten mit dem Desktop

3.1 Die Menüleiste

3.2 Der Schreibtisch

3.3 Das Dock

3.4 Arbeiten mit Fenstern

3.5 Mit mehreren Anwendungen arbeiten

3.6 Dashboard und Widgets

3.7 Suchen mit Spotlight

3.8 Arbeiten mit Volumes

4 Der Finder

4.1 Die Seitenleiste

4.2 Ordnerinhalte

4.3 Das Informationsfenster

4.4 Cover Flow

4.5 Quicklook

4.6 Ordnerverhalten im Finder

4.7 Navigation im Finder

4.8 Verwenden der Symbolleiste

5 Arbeiten mit Dateien und Ordnern

5.1 Der Benutzerordner

5.2 Der Programm-Ordner

5.3 Ordnerstruktur

5.4 Markieren von Objekten

5.5 Objektnamen ändern

5.6 Bewegen und Kopieren von Objekten

5.7 Alias

5.8 Packen und entpacken von Dateien und Ordnern

5.9 CDs und DVDs brennen

5.10 Erweiterte Suchfunktion

5.11 Intelligente Ordner

6 Softwareverwaltung

6.1 Das Konzept der Software-Bundles

6.2 Software installieren

6.3 Software deinstallieren

6.4 Mitgelieferte Mac OS X Software installieren

7 Systemverwaltung

7.1 Die Systemeinstellungen

7.2 Der System-Profiler

7.3 Drucker einrichten

7.4 Mit mehreren Benutzerkonten arbeiten

7.5 Die Aktivitätsanzeige

7.6 Die Konsole

7.7 Das Terminal

7.8 Das Festplatten-Dienstprogramm

7.9 Die Dienstprogramme auf der Installations-DVD

8 Systemsicherheit

8.1 Mac OS x - Softwareaktualisierung

8.2 Zugriffsrechte für Dateien und Ordner

8.3 Datenbackups mit Time Machine

8.4 Die Firewall

8.5 Die Schlüsselbundverwaltung

8.6 Benutzerrechte einschränken

8.7 Verschlüsselung mit FileVault

9 Mac OS X im Netzwerk

9.1 Netzwerkkonfigurationen in Mac OS X

10.2 Ordner-Freigaben im Netzwerk

10 Microsoft Windows installieren

10.1 Windows als natives Betriebssystem auf einem Mac

10.2 Windows in einer virtualisierten Umgebung

11 Problembehandlung

Index

Umfang des Buches: 184 Seiten. 

 

Zielgruppe

  • Anwender, die einen Apple-Computer mit Mac OS X im Rahmen ihres Studiums, ihres beruflichen und/oder privaten Umfeldes effektiv nutzen möchten und noch nicht in Kontakt mit Mac OS X gekommen sind
  • Alle Anwender, die Interesse daran haben, eine moderne Betriebssystemarchitektur kennen zu lernen und ein Verständnis dafür erlangen wollen, wie Mac OS X im Unterschied zu anderen, gängigen Betriebssystemen ausgerichtet ist und was Mac OS X bietet
  • Anwender, die anderen Mac OS X Benutzern im bedingten Umfang mit Tipps zur Installation und Konfiguration ihres Apple-Computers zur Seite stehen müssen.

Lernziele

  • Schaffung eines grundlegenden Verständnisses für das gegenüber andere Betriebssystemen effizientere Funktionskonzept von Mac OS X
  • Überblick über den Funktionsumfang des Betriebssystems inkl. dermitgelieferten Programme für verschiedene Arten von alltäglichen Aufgaben und der eigenständige, sichere Umgang mit Dateien und Ordnern unter Mac OS X
  • Mit Hilfe des Buches soll es dem Anwender möglich sein, die selbstständige Einrichtung von Hard- und Software durchzuführen und eine Anpassung des Systems an eigene Bedürfnisse vorzunehmen. Weiterhin soll der Anwender sein System unter dem Aspekt der IT-Sicherheit konfigurieren können und evtl. auftretenden Problemen selbstständig lösen.

Voraussetzungen

Als Vorraussetzung muss kein spezielles Wissen vorhanden sein, jedoch sollte der Anwender bereits Erfahrungen mit einem aktuellen Betriebssystem wie Microsoft Windows oder einem anderen, grafisch orientierten Betriebssystem (inkl. diverser Linux-Derivate) gemacht haben, da z.B. nicht erklärt wird, was beispielsweise ein Mauscursor ist, wie man ihn mit der Maus bewegt, wie man rechts und links klickt, was ein Menü ist usw.. Diese Kentnisse sollten beim Anwender bereits vorhanden sein.
Abgrenzung: Dieses Buch richtet sich an Einsteiger im Umgang mit Mac OS X. Nicht enthalten sind daher:

  • Eine ausführliche Beschreibung des Terminals inkl. der Bash und deren Möglichkeiten und Befehlen oder einer anderen, optional einstellbaren Shell 
  • Hintergrundwissen über Netzwerkprotokolle, Netzwerkplanung und Konfiguration systemeigener Komponenten und Dienste wie z.B. der Apache-Webserver, etc.
  • Die systemeigene Scriptsprache "AppleScript", da das grafische Front-End "Automator", welches im Buch besprochen wird, intern auf AppleScript zugreift und für den Einstieg ausreicht
  • Kein Detailwissen über interne Mac OS X Technologien wie Quartz Extreme, Core Image, Kernel-Extensions, Launch Services, etc.

 
Damit jedoch auch Anwender angesprochen werden, die zwar noch nicht mit Mac OS X gearbeitet haben, aber bereits weiterführende Kenntnisse mit anderen Betriebssystemen wie z.B. Linux haben (was im universitären Umfeld nicht selten ist), soll vereinzelt zu den unterschiedlichsten Themen in einem speziell markierten Bereich "für den Experten" ein Lösungsansatz in einer kurzen Form z.B. unter Berücksichtigung einer Bash-Befehlsfolge gezeigt werden.

Anwender, die nicht über derartiges Wissen verfügen, können jedoch über diesen markierten Bereich ohne Nachteil hinweglesen, da derartige Abschnitte speziell für erfahrene Anwender zwar nützlich, aber für weniger erfahrende Anwender nicht notwendig sind.

Hinweise

"Mac OS X 10.6 erschienen"  GWDG-Nachrichten 9/2009

Expertenmeinungen

Das RRZN-Handbuch »Max OS X 10.6«. Was Hochschulmitglieder dazu meinen:

„Seit besonders im wissenschaftlichen Umfeld die Mac-Systeme eine immer größere Verbreitung erfahren haben, ist die Verfügbarkeit eines solch kompetent geschriebenen RRZN-Handbuchs zu dem dazugehörigen Betriebssystem sehr begrüßungswert.  Dem Autor gelingt es, leicht verständlich alle wesentlichen Aspekte der neuen Version 10.6 von Mac OSX aufzuzeigen, und setzt damit den Anwender in die Lage, sofort mit dem System nutzbringend arbeiten zu können. Dabei empfiehlt sich das Werk zuerst natürlich besonders für Ein- und Umsteiger. Aber auch langjährige Anwender finden hier immer noch die eine oder andere für sie nützliche Anregung, so dass es sich auch für sie lohnt, darin zu blättern.“
Michael Reimann, GWDG, Universität Göttingen

„Das wurde aber auch Zeit. Lange habe ich ein solches RRZN-Handbuch vermisst. Nun ist endlich das erste Mac-Werk erschienen. Mit verständlichen Erklärungen und vielen Darstellungen gibt es einen kompakten Einblick in die ‚Mac-Welt’. Wer bisher nur unter Windows oder Linux gearbeitet hat, ist nach dieser Lektüre auf jeden Fall fit für Mac OS X.“
Rene Daniel, Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen, TU Dresden

„Der Aufbau des Mac-Handbuches gefällt mir sehr gut, und die einzelnen  Themen sind, bis auf wenige Ausnahmen, gut gewählt. Zusätzlich findet auch der versierte Nutzer doch noch mal etwas, womit er sich so  noch nicht beschäftigt hat. Hier meine ich v.a. die Erklärungen über die Möglichkeiten von Spotlight.
Kompliment an den Autor für das sehr solide Werk."
Simon Heider, Apple Beratungszentrum der GWDG, Universität Göttingen

„Wo fängt man ein Buch über ein ganzes Betriebsystem an? Ganz vorne natürlich. Und so wundert es nicht, dass Mac OS X 10.6 sich am Anfang mit einfachsten Grundbegebenheiten auseinandersetzt. Von Kapitel zu Kapitel wird jedoch tiefer unter die Haube geschaut und so ist das Handbuch sowohl für Anfänger, die gerade ihren ersten Mac erworben haben, als auch für Fortgeschrittene, die sicher noch Neues entdecken werden, geeignet, sowohl als Nachschlagewerk als auch als Lektüre.“
Johannes Schäfer, stud. Berater im RZ der Uni Freiburg

„Apple-Computer finden nicht nur bei der ‚eingeschworenen Fangemeinde’  Verbreitung, sondern u.a. aus Security-Gründen auch bei ‚ganz normalen’ BenutzerInnen. Da i. A. mit Mac OS X kein gedrucktes Manual mitgeliefert wird, ist insbesondere für Neulinge und Umsteiger aus der Windows- oder Linux-Welt allerdings einiges ungewohnt und deshalb erklärungsbedürftig.Das vorliegende Handbuch leistet dies in hervorragendem Maße.
Basierend auf der aktuellen Version Mac OS X 10.6 (Snow Leopard) werden u.a. beschrieben:

  • Installation des Systems
  • Arbeiten mit der grafischen Oberfläche: Desktop/Schreibtisch, Finder, Datei-/Ordner-Operationen
  • Softwareverwaltung
  • Systemverwaltung unter besonderer Vertiefung der Sicherheits-"Features"

In allen Kapiteln wird auf die Besonderheiten von Mac OS X eingegangen, iinsb. die spezifischen Oberflächen-Elemente wie Dock, Dashboard, Spaces etc. und die Besonderheiten der Software-De-Installation und die Systemsicherheit.
Das ist v. a. deshalb wichtig, weil hier z. T. signifikante Unterschiede zu Windows bzw. Linux bestehen.
Das vorliegende Handbuch füllt hierbei sehr sinnvoll die Lücke aus, die zwischen Kurzerläuterungen in Magazinen auf wenigen Seiten und sehr umfangreichen Dokumentationen von Mac OS X auf bis zu 1000 (!!) Seiten besteht. Es vermittelt den Ein- und Umsteigern die wesentlichen Features in übersichtlicher Form und liefert an vielen Stellen auch noch dem erfahrenen Anwender hilfreiche Informationen.“
Dr. Petra Eilfeld, LRZ-Alumni

"Dieses Handbuch ist für Einsteiger sehr hilfreich, da Grundfunktionen und Konfigurationseinstellungen ausführlich erläutert werden."
Dipl.-Design. (FH) Wilfried Schiffeler, Rechenzentrum, FH Trier

„Für mich als absoluten Mac-Neuling war die Lektüre sehr aufschlussreich. Ich fühle mich allein durch das Handbuch, ohne jemals vor einem Mac gesessen zu haben, befähigt, im Bedarfsfall mit dem System Mac OS X umgehen zu können. Das Buch ist sehr ansprechend geschrieben und bietet einen guten Einblick in die Funktionsweise von Mac OS X 10.6. Die zahlreichen Screenshots ermöglichen es, sich in das System hinein zu versetzen.“
Eric Berg, 5. Sem. Wirtschaftsingenieurwesen mit Fachr. Informationstechnik, FH Jena

"Das Buch beschreibt zum Einen schnörkellos und daher ohne Historie die täglichen Arbeiten mit dem Betriebssystem und gibt zum Anderen sehr ausführliche Beispiele zu den besonderen Stärken des Betriebssystems, wenn diese weniger bekannt sind. Dazu gehören Intelligente Ordner, die verschiedenen Verfahren zur Installation, Pflege und auch zum Entfernen von Programmen samt ihren Hinterlassenschaften. Selbstverständlich kommen die  verschiedenen Aspekte der Sicherheit nicht zu kurz."
Norbert Hahn, Hochschul-Rechenzentrum, TU Darmstadt

„Das Werk ist sehr (zu?) ausführlich, daher sicher sehr gut auch für Anfänger geeignet; für einen Mac-gewohnten User vielleicht etwas langatmig - ist aber immer schwierig auszuloten, welche Zielgruppe (Profi/Neuling) man dabei im Auge hat.
Inhaltlich klingt alles ganz plausibel; testen konnte ich einiges natürlich nicht, weil wir hier in unserem RZ Macs (leider) nicht unterstützen bzw. haben, aber ich hatte mir für zu Hause eben erst einen neuen iMac zugelegt mit ebendiesem OSX 10.5 und einiges an sehr Nützlichem in dem Skript gefunden (Mac ist eben inzwischen auch nicht mehr so intuitiv einfach für den User geblieben, obwohl natürlich immer noch um ein Vielfaches angenehmer und besser als Windows - Sie merken vielleicht, ich gehöre seit etwa 30 Jahren zur Mac-Fraktion) - also ich fand das Werk recht interessant (vor allem auch, weil mein iMac ohne Handbuch war).“
Rolf Leye, Rechenzentrum, Universität Augsburg

"Ich habe viele verborgene Funktionen gefunden, die sich als sehr nützlich erweisen."
Cornelia Wockenfuß, Rechenzentrum, FH Trier

Zur Handbuchliste

RRZN-Handbücher

Letzte Änderung: 20.03.2014