RRZN-Handbücher > Handbuch

Excel 2007 F

Fortgeschrittene Techniken

vergriffen

Dieses Handbuch ist ein unveränderter Nachdruck einer Seminarunterlage des Herdt-Verlages

Inhaltsverzeichnis   Leseprobe   Übungsdateien

Inhaltsangabe

  • Add-Ins einsetzen
  • Formeln überwachen
  • Formatierung an Bedingungen knüpfen
  • Tabellen gliedern
  • Mit Excel-Datenbanken arbeiten
  • Filter in Tabellen verwenden
  • Microsoft Query nutzen
  • Daten kombinieren und konsolidieren
  • Pivot-Tabellen erstellen und anpassen
  • Trendanalysen, Datentabellen und Zielwertsuche einsetzen
  • Solver und Szenario-Manager nutzen
  • Mit Matrizen arbeiten
  • Diagramme einsetzen
  • Teamarbeit mit Excel
  • Kommunikation mit anderen Anwendungen
  • Excel individualisieren

Zielgruppe

Fortgeschrittene Anwender, die auch die besonderen Möglichkeiten von Excel professionell nutzen möchten.

Lernziele

Fortgeschrittene Anwendungen der Tabellenkalkulation beherrschen.

Voraussetzungen

Grundkenntnisse eines Betriebssystems. Grundkenntnisse in Excel.

Weiterführende Handbücher

Excel 2007 FF Formeln und Funktionen clever nutzen

Excel 2007 DI Professionelle Diagramme erstellen

Excel 2007 Statistik Workshop

Excel 2007 AP Automatisierung und Programmierung

Änderungen gegenüber Vorversion

  • Die Unterlage beschreibt neue, schnellere Arbeitstechniken, die durch die geänderte Programmoberfläche möglich sind.
  • Aufgrund der umfangreichen Funktionalität wird die bedingte Formatierung aufgenommen. Basierend auf grundlegenden Kenntnissen in der Anwendung bedingter Formatierung, die kurz wiederholt werden, werden die individuellen Anpassungsmöglichkeiten erläutert.
  • Die Kapitel zur Erstellung und Bearbeitung von Pivot-Tabellen wurden konzeptionell überarbeitet, um der geänderten Vorgehensweise bei der Erstellung und den erweiterten Möglichkeiten gerecht zu werden.
  • Das Kapitel zur Filterung von Daten wurde um die neuen Funktionalitäten ergänzt.

Expertenmeinungen

Das Handbuch »Excel 2007 - Fortgeschrittene Techniken«. Was Hochschulmitglieder dazu meinen:

„Das Werk ist O.K. Der Autor weiß offenkundig sehr gut, wovon er schreibt, er kommt  schnell auf den Punkt. Wenn man das mit Excel wirklich machen will, ist es der optimale Helfer. Daneben legen und losklicken ... :-)“
Dr. Gerd Wegener, Leiter des Klinischen Krebsregisters, Medizinische Hochschule Hannover

Das Handbuch »Excel 2003 - Fortgeschrittene Anwendungen«. Was Hochschulmitglieder dazu meinen:

"Das Werk ist sehr sorgfältig aufbereitet, klar gegliedert und besticht durch ein übersichtliches Layout. Die einzelnen Kapitel sind in sich abgeschlossen und beinhalten jeweils eine Schnell=übersicht und einen Übungsteil mit einfachen, aber aussagekräftigen Beispielen. Damit ist es sowohl zum Erlernen der abgehandelten Themen als auch zum Nachschlagen für den Gelegenheitsanwender hervorragend geeignet."
Goetz Hilschenz, Hochschulrechenzentrum der Fachhochschule Lausitz, Senftenberg

"Dieses Skript ist gut verständlich geschrieben. Es ist ein Nachschlagewerk, das durch die Beispiele und Übungen die fortge. Einarbeitung in Excel merklich erleichtert. Sehr anschaulich und umfassend ist die Arbeit mit Pivot-Tabellen und Diagrammen dargestellt. Ich weise in meinem Excel-Grundkursus gern auf die beiden Skripte (Grundlagen und Fortge. Techniken) hin. Die - leider noch spärliche Resonanz - der Kursusteilnehmer ist durchweg positiv."
Frank Stuckmann, HRZ der Universität Bielefeld

„Das Buch bietet einen umfassenden Einblick in die Techniken und Möglichkeiten von Excel, welche nicht jeden Tag benötigt werden und deshalb nur selten ohne erneutes Nachschlagen ausgeführt werden können. Hier liegt die Stärke des Buches. Es fasst die notwendigen Arbeitsschritte zusammen und ist als Nachschlagewerk für die beschriebenen Funktionen sehr gut geeignet.
Etwas befremdlich wirken die ausführlichen Erläuterungen der Arbeitsschritte. Einem fortgeschrittenen Nutzer kann man es durchaus zutrauen, dass ihm grundlegende Arbeitstechniken unter Windows bekannt sind.

Ingesamt bekommt der Leser ein sehr gutes Nachschlagewerk, in welchem er einfach die ausführlichen Erläuterungen der einzelnen Arbeitsschritte ignorieren sollte. Es kann für alle Excel-Anwender nur empfohlen werden.“
Frank Schulze, Kompetenzzentrum für Videodienste (VCC), TU Dresden

Das Handbuch »Excel 2002 - Fortgeschrittene Anwendungen«. Was Experten dazu meinen:

Da das Excel 2003 F-Handbuch aus dem Handbuch über die Version 2002 entwickelt worden ist, sind auch die Experten-Meinungen über das Handbuch 2002 weitgehend übertragbar auf das Handbuch über die Version 2003.

»Das Handbuch für die fortgeschrittenen Anwendungen zu Excel 2002 ist sehr übersichtlich, kurz und prägnant dargestellt. Es ist sehr gut zum Selbststudium, als Seminarunterlage sowie als Nachschlagewerk bei Datenanalysen geeignet. Des weiteren erspart es uns teilweise die Mühsal der eigenen Erarbeitung und vor allem der Druckherstellung.«
Claus Piehler, Uni-Rechenzentrum, Halle

»Das vorliegende Werk stellt Excel 2002 sehr übersichtlich, kurz und prägnant dar. Es ist sowohl zum Selbststudium, als Seminarunterlage sowie als Nachschlagewerk geeignet.
Allerdings scheint es mir zu wenig darauf einzugehen, was neu am Programm ist. Wenn ich mich als Autor an fortgeschrittene Nutzer wenden will, kann ich wahrscheinlich davon ausgehen, dass diese Excel nicht erst seit dieser Version kennen. Und viele der Kapitel könnten mit geringfügigen Modifikationen auch als Excel 97- oder -2000-Lehrbuch durchgehen. Wenn es nicht viel neues gibt, dann muss ich über den Sinn des Werkes nachdenken.
Eine der wesentlichen Neuerungen, nämlich die Smarttags, wird ohne ein Wort der Erläuterung eingeführt und verwendet. Hier hätte ich mir eine Erklärung, aber auch kritische Stellungnahme zu den Nachteilen der Smarttags gewünscht.
Die Übungen am Ende eines Kapitels sind prinzipiell schön, aber vielleicht wäre eine abgestufte Lösungsfindung hilfreicher. Es wird in den Kapitels teilweise zu ausführlich darauf eingegangen, wie ich einen Menüpunkt erreiche (im Handbuch für Fortgeschrittene, wohlgemerkt), aber bei den Aufgaben wird der Nutzer allein gelassen. Hier stelle ich mir so etwas vor, wie Aufgabe, erste Hilfen zur Lösungsfindung, Lösung.«
Frank Schulze, Beratungszentrum für Videokonferenzdienste, TU Dresden

»Das Handbuch ist nach meiner Meinung vor allen Dingen für diejenigen ein gutes Nachschlagwerk, die mit Excel Datenanalyse betreiben. Recht gut und ausführlich ist der Einsatz von Pivot-Tabellen erklärt. Auch ich konnte dabei noch einiges lernen.
Auch die Werkzeuge beim Einsatz von Was-Wäre-Wenn-Analysen werden sehr gut und ausführlich erklärt.
Ebenfalls gut beschrieben ist der Bereich Datenbankmanagement, auch wenn dieses Thema vielleicht nicht ganz so umfangreich dargestellt wird, wie das Thema Daten analysieren.
Leider zu kurz gekommen ist aus meiner Sicht das Thema Diagramme gestalten. Dieses Thema sollte ausführlicher behandelt werden. Ich gehe allerdings davon aus, das im Handbuch über die Grundlagen von Excel 2002 (das ich nicht kenne) diesem Thema ein größerer Teil gewidmet wird. Vielleicht wäre es aber angebrachter, diesem Thema mehr Raum bei den fortgeschrittenen Anwendungen zu widmen. Statt dessen könnten vielleicht die beiden Themen Kommunikation mit anderen Anwendungen und Excel individualisieren im Grundlagen-Handbuch untergebracht werden. Insgesamt macht das Werk aber einen guten Eindruck und ist als Nachschlagewerk und als Begleitheft für Excel-Kurse recht gut geeignet.
Besonders gut finde ich allerdings die Möglichkeiten, alle Übungen, die um Heft behandelt werden, als Datei kostenlos aus dem Internet herunter zu laden. Damit erspart man sich das lästige Abtippen der Beispiele.«
Gerd-Michael Sens

Zur Handbuchliste

RRZN-Handbücher

Letzte Änderung: 20.03.2014