RRZN-Handbücher > Handbuch

CorelDRAW 12.0

Grundlagen Vektorgrafiken

Druckausgabe vergriffen

Dieses Handbuch ist ein unveränderter Nachdruck einer Seminarunterlage des Herdt-Verlages

Inhaltsverzeichnis      Übungsdateien

Inhaltsangabe

  • Einstieg
  • Arbeitshilfen
  • Objekte zeichnen
  • Grundlegende Editierfunktionen
  • Weitergehende Objektbearbeitung
  • Spezielle Techniken der Objektbearbeitung
  • Arbeiten mit Ebenen
  • Grafiktext erstellen und bearbeiten
  • Mengentext eingeben und bearbeiten
  • Farben, Verläufe, Füllmuster und Farbpaletten
  • Dateiverwaltung und Datenaustausch

Zielgruppe

Anfänger

Lernziele

Kenntnis der Programmfunktionen und der Grundlagen der Vektorgrafik

Voraussetzungen

Betriebssystem-Kenntnisse

Handbücher zur Vorbereitung

Desktop Publishing Grundlagen

Änderungen gegenüber Vorversion

Die Unterlage wurde komplett überarbeitet: Die Beschreibung bestehender Funktionen wurde ergänzt, und die neuen Funktionen des Programms wurden in die Unterlage aufgenommen.

Highlights

  • Die Abschnitte über die Arbeit mit Hilfslinien wurden überarbeitet und neue Funktionen ergänzt.
  • Die Abschnitte über Objektbearbeitung wurden überarbeitet und neue Funktionen ergänzt.
  • Die Abschnitte über die Arbeit mit Mengentext wurden überarbeitet und neue Funktionen ergänzt.
  • Neu: Kopieren von Objekteigenschaften mit den Hilfsmitteln "Pipette" und "Farbtopf"
  • Neu: Objekte mit dem neuen Hilfsmittel "Formerkennung" zeichnen
  • Neu: Mit dem neuen Hilfsmittel "Virtuelles Liniensegment" arbeiten
  • Neu: Harmonierende Farben erzeugen
  • Neu: Mit Ebenen arbeiten
  • Neu: Dateien für den Export in eine Office-Anwendung optimieren

Expertenmeinungen

Das Handbuch »CorelDRAW 12«. Was Experten dazu meinen:

„Das CD12-Handbuch ist übersichtlich und für CorelDRAW-Nutzer gut geeignet.
Einige Übungsaufgaben sind m.E. zu umfangreich, z. B. Roboter, Haus, Bohrmaschine, zeigen aber auch die vielen Möglichkeiten des Programms.“
Karin Westphal, Universitätsrechenzentrum, Martin-Luther-Universität Halle

„Das CorelDraw 12-Buch ist sehr übersichtlich und gut strukturiert. Es ist didaktisch sehr gut aufbereitet und vermittelt die Inhalte ohne große Probleme. So bietet es nicht nur Einsteigern gute Grundlagen, sondern auch denjenigen, die CorelDraw bereits kennen. Alles in allem ist es ein hervorragendes Lehrbuch.“
Silvia Lotfaliey, FB Wirtschaft, Universität der Bundeswehr München

„Der Einsteiger wird in der CorelDRAW12-Software mit vielen Menüs, Symbolen, Flyouts usw. überhäuft, sodass sich bei dem einen oder Anderen ohne „helfende Hand“ schnell Resignation einstellen kann. Eine solche „helfende Hand“ wird durch dieses Werk verkörpert.
Systematisch und in detaillierten Schritten wird der Autodidakt an die Arbeitsweise von CorelDRAW 12 heran geführt. Das übersichtliche Layout, die klare und für den Einsteiger inhaltlich sehr gut abgestimmte Gliederung, die praxisrelevanten Tipps und nicht zuletzt die Schnellübersichten zu den einzelnen Kapiteln qualifizieren diese Werk zu einem wirklichen Hilfsmittel.“
Götz Hilschenz, HRZ, FH Lausitz in Senftenberg

 

Das Handbuch »CorelDRAW 11,Grundlagen«. Was Experten dazu meinen:

 

»Ich bin – obwohl kein CorelDraw-Experte – gut mit dem Buch zurecht gekommen.«
Erhard Hilbig, Zentrum IT-Dienste Universität Paderborn

Das Handbuch über die Version 11.0 ist aus den Handbüchern über die vorhergehenden Versionen entwickelt worden, so dass die Kommentare zu den Büchern über 9.0 und 10.0 weitgehend auch für 11.0 zutreffen:

 

Das Handbuch »CorelDRAW 10«. Was Experten dazu meinen:

 

»Das mir zur Bewertung vorgelegte Skript CorelDRAW 10 besticht in verschiedener Hinsicht. Orthographisch einwandfrei, klar, übersichtlich und durchgängig gegliedert und optisch ansprechend aufbereitet, nimmt es der interessierte Benutzer sicher gerne zur Hand. Schade nur, dass als Basisschrift eine recht kleine serifenlose verwendet wurde.
Das Auffinden bestimmter Funktionen wird durch ein ausführliches Inhalts- und ein ebensolches Stichwortverzeichnis erleichtert. Ein Glossar gibt Kurzinformationen zu programmspezifischen und allgemeinen im Skript verwendeten graphischen Begriffen. Dazu gibt es zu jedem Kapitel Übersichten, sowohl zu den hier behandelten Themen als auch in Kurzform zu den entsprechenden Funktionsaufrufen. Sinnvoll ist m. E. auch der im jeweiligen Kontext angebotene Raum für eigene Notizen, auch wenn es wohl besser wäre, hier statt Karierung eine Lineatur anzubieten. Die pro Kapitel angebotenen Übungen bieten eine unmittelbare Möglichkeit des Austestens. Die Begleitdiskette zu diesen Übungen stand allerdings mit dem Prüfexemplar nicht zur Verfügung. Durchgängig sind die beschriebenen Funktionen in Schritt-für-Schritt-Anweisungen nachvollziehbar aufbereitet, ihre graphische Wirkung wird durch zahlreiche Abbildungen verdeutlicht. Dies erleichtert das Erlernen und Verstehen ebenso wie die zusätzlichen, mit diversen marginalen Icons versehenen Informationen und Arbeitsanleitungen. Mit der Einbeziehung vieler originaler CorelDRAW-Fenster und -Dialogboxen wird der Lernende vor dem PC auch nie orientierungslos zurück gelassen.
Insgesamt gesehen kann das Skript aufgrund oben genannter Punkte sowohl im Kursbetrieb als auch für das Selbststudium gut Verwendung finden. Und nicht zuletzt ist eine Anschaffung auch wegen des attraktiven Preises nur wärmstens zu empfehlen.«
Klaus Keil, RZ, Uni Eichstätt

 

Das Handbuch »CorelDRAW 9.0«. Was Experten dazu meinen:

 

»Ein großes Lob an den Verfasser dieser übersichtlichen Broschüre. Dank der guten Strukturierung wird jeder CorelDRAW-Anfänger sicher durch das umfangreiche Leistungsvermögen dieses Programmes geleitet.
Selbst als langjähriger Nutzer des Programmes CorelDRAW konnte ich dem Heft zeitsparende Hinweise/Anregungen entnehmen.«
M. Schulze, Rechenzentrum der Humboldt-Universität Berlin

»Das vorliegende Handbuch CorelDRAW 9.0 des RRZN ist ein gut gegliedertes und umfassendes Arbeitsmittel - nicht nur zum Einstieg in das Grafikprogramm CorelDRAW.«
Gisela Schnabel, Rechenzentrum der Humboldt-Universität Berlin

Zur Handbuchliste

RRZN-Handbücher

Letzte Änderung: 20.03.2014